Freitag, 15. September 2017

[Rezension] Valhalla (Thomas Thiemeyer)

„Der Fluch, der aus der Kälte kam“, so prangt es hinten auf der Broschur von Thomas Thiemeyers „Valhalla“. Das klingt zunächst eigentlich erst einmal nach einem reißerischen Horrorthriller wie etwa „Das Ding aus einer anderen Welt“. Und dann ist im Klappentext auch noch die Rede von einer uralten Stadt unter dem Eis der Arktis, einer tödlichen Biowaffe und Nazis. Eigentlich kommt man sich da gleich vor wie in einem schlechten B-Movie, doch Entwarnung: „Valhalla“ ist eigentlich ein unterhaltsamer und recht intelligenter Thriller, wenn auch mit kleinen Schwächen.


Die Geschichte dreht sich um die beiden Archäologen Hannah und John, die von einem reichen Mäzen beauftragt werden, eine mysteriöse Stadt unter dem Eis der Arktis zu untersuchen, welche durch das Gletscherschmelzen zum Vorschein gekommen ist. Doch unter dem arktischen Eis lauert eine tödliche Gefahr, denn auch die Nazis wussten von der Stadt und haben den abgelegenen und lebensfeindlichen Standort für fürchterliche Experimente genutzt. Und was sie damals erschaffen haben, könnte nun auf die Menschheit losgelassen werden …
Wie gesagt, es klingt eigentlich nach einem schlechten B-Movie mit Nazizombies, aber Thiemeyer schafft es, aus dem Material einen anspruchsvollen Thriller zu machen, der trotz des fantastischen Stoffs recht glaubwürdig umgesetzt ist. Vor allem auch die gut recherchierten Fakten sind mir positiv aufgefallen, sowohl was historische/archäologische Fakten anbelangt als auch bezüglich der beschriebenen Technik. Handwerklich gib es leider aber auch ein paar Schwächen – am negativsten sind mir dabei die Dialoge aufgefallen, die oft sehr konstruiert wirken, darunter vor allem der Haupt-Antagonist, der meist wie der stereotype Bond-Bösewicht und damit recht unglaubwürdig wirkt.
Insgesamt aber eine doch kurzweilige Story. Für vier Punkte reicht es nicht ganz, dafür ist der Stoff etwas zu unoriginell und die Charaktere zu platt dargestellt, aber wer auf nett gemachte Techno-Thriller steht, kann hier gerne mal einen Blick riskieren!





Titel: Valhalla
Autor: Thomas Thiemeyer

Verlag: Droemer Knaur (2016)
Format: Taschenbuch, 512 Seiten
ISBN: 978-3-426-50941-8
Preis: €9,99
Link zum Verlag: http://www.droemer-knaur.de/buch/7763079/valhalla

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen